Berufliche Neuorientierung

Berufliche Neuorientierung oder modern ausgedrückt „Karrierecoaching“
Sie stehen an einem Wendepunkt in  Ihrem Leben und wollen oder müssen sich
beruflich neu orientieren? Sie überlegen schon länger:„Soll das beruflich alles
gewesen sein?“ Sie spielen mit dem Gedanken einer beruflichen Neuorientierung.
Der Wunsch nach einer Veränderung oder endlich durchzustarten, stellt sich nach
einigen Jahren im Berufsleben immer häufiger ein. In Amerika ist es vielfach nicht
unüblich, sich  nach einigen Jahren beruflich neu zu orientieren.

Zu Beginn des Coaching gilt es abzuklären, ob eine grundlegende berufliche Veränderung
zum jetzigen Zeitpunkt in Ihr Leben realistisch ist? Dazu gehören eine genaue Betrachtung
Ihrer beruflichen und wie auch Ihrer privaten Situation mit einer Bestandaufnahme Ihrer
materiellen sozialen und psychischen Ressourcen.

Es sieht alles nach Neuanfang aus, aber Sie wissen noch nicht, was Ihre berufliche Alternative
sein könnte? Wenn Sie sich dann zu einer beruflichen Neuorientierung entscheiden, begeben
Sie sich auf eine interessante und aufregende Reise, bei der Sie als ganze Person gefordert sind.
Denn berufliche Neuorientierung bedingt auch immer einen persönlichen Entwicklungsprozess,
so dass sich häufig neben der beruflichen Neuorientierung auch private Veränderungen
vollziehen.

Das Ziel Ihrer beruflichen Neuorientierung in sechs Schritten:
1.Ihre Stärken
Die Lösung steckt immer in Ihnen selbst. Wir arbeiten mit dem was Sie gerne machen,
denn daraus kann sich Ihre berufliche Neuorientierung entfalten

2.Ihr idealer Beruf
Gemeinsam befördern wir Ihre Stärken an die Oberfläche Ihres Bewusstseins. Dann
erlauben Sie sich, Ihre ideale berufliche Neuorientierung vorzustellen: mit wem oder
wo auch immer - völlig unabhängig von der Realität. Dieser Prozess des Loslassens
von „wenn“ oder „aber“ findet im Coaching volle Unterstützung.

3.Der Motor für Ihre Veränderung
Für die meisten Menschen ist der Spaß oder die Sinnhaftigkeit  einer Tätigkeit wichtiger
bei Ihrer beruflichen Neuorientierung  als das pure „Geld“ und dort liegt der „Motor“ aus
Ihre berufliche Neuorientierung entstehen kann.

4.Realitätscheck
Gemeinsam entwickeln wir die Ziele Ihrer beruflichen Neuorientierung  derart, dass sie
realistisch sind: einerseits unter Abschätzung von nicht beeinflussbaren Faktoren wie
Konjunktur oder Gesetzeslagen und andererseits unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen
Situation.

5.Ihr erster Schritt
Große Ziele wirken in dem Prozess von beruflicher Neuorientierung häufig abschreckend.
Deshalb erarbeiten wir kleinere, erreichbare Ziele und Sie definieren Ihren ersten Schritt.
Es darf auch ein kleiner sein, so wie ein leichter Anstoß eines Dominosteins, der nur
mit dem Finger angetippt, alles andere in Bewegung setzt.

6.Die 30-Tage-Verpflichtung
Die berufliche Neuorientierung ist erfolgt und nun planen Sie die nächsten 30 Tage nach
dem ersten Schritt, denn gerade am Anfang sind die eigene Unsicherheit und die Selbstzweifel
häufig am größten.