Aktuelle-Workshopsafgm

sind über meine Seite AfGM.de zu erreichen.
Bei Interesse an Ayurveda-Workshops stellen sie bitte
eine Anfrage über AfGM (hier)

nachfolgend nur ein paar der letzten Trainings.

Ab 6 Personen biete ich Ihnen eine zusätzliche Terminwahl an!


Burnout-Prävention im Arbeitsalltag

09:00 bis ca. 17:00 Uhr

Im Mittelpunkt der Burnout-Prävention steht die Vorstellung, ein Burnout-Syndrom nicht nur als ein Krankheitsbild, sondern als ein komplexes Problem von modernen Organisationsstrukturen in der globalen Wissensgesellschaft zu begreifen. Deshalb wird es für Unternehmen im Kontext von Globalisierung, Technologisierung, Personalverknappung etc. zunehmend wichtiger, die gut vernetzten und erfahrenen Babyboomer, die inzwischen ebenfalls unter den „älter werden Belegschaften“ rangieren, nicht nur langfristig dazu zu motivieren aktiv im Job zu bleiben, sondern sie derart zu fördern, dass sie ihre Leistungsfähigkeit und Bereitschaft auch bis zum Eintritt in das Rentenalter erhalten können und wollen.

Zum Thema Burnout gibt es keine Standartlösungen, sondern so vielschichtig die Auslöser, so differenziert sind die Antworten. Dieser Workshop lädt Sie ein, sich mit dem Thema Burnout bewusst auseinander zu setzen, neue Impulse zu erhalten und gemeinsam mit anderen neue Wege zu erkunden.

Inhalte:
•    Grundlagenwissen zu Stress und Burnout
•    Phasen des Burnout-Prozesses – Abgrenzung zum Thema „Stress“
•    Hinweise für Stressbelastungen im Arbeitsumfeld
•    Werte, Motiv- und Zielkonflikte
•    Persönlichkeit und Eigenverantwortung
•    Unsicherheit und Anspannung durch Rollenkonflikte zu reduzieren
•    Energiesignale des Körpers und der eigenen Reaktionen wahrzunehmen

Methoden:
Gesundheitskonzepte: Salutogenese, Resilienz, Biographie Arbeit, lösungsorientierte Einzel- und Kleingruppenarbeit, aktivierende Coaching Methoden, Arbeit mit Leit(d)sätzen, Achtsamkeitsübungen und Rituale

Ihr Nutzen:
•    Sie lernen bewusst zwischen privaten und beruflichen Belastungen zu unterscheiden
•    Sie schärfen den Blick für Ihre Stressauslöser und Muster
•    S Sie entwickeln erste Lösungsansätze
•    Sie probieren alltagstaugliche Möglichkeiten der Regeneration und Entspannung aus

Preis:
195,- € inkl. 19 % MwSt., Teilnehmerunterlagen, Getränke und Snacks in den Pausen. Anmeldung bis 14 Tage vor Seminarbeginn erbeten. Mitglieder der VIACTIV Krankenkasse können bezuschusst werden.
Partnerschaft und Ayurveda: Krisen in und nach dem Urlaub
Wie gestalten Sie als Paar Ihren Urlaub? Was wollen Sie, was Ihr/e Partner/in?

10:00 bis ca. 17:00 Uhr


Erträgt der perfektionistische und strategische Pitta-Mensch das Chaos und die Spontanität des Vata-Typen, bei der oft nichts herauskommt? Wird ein kreativer, unternehmungslustiger Vata-Mensch auf Dauer mit einem gemütlichen und genießerischen Kapha-Menschen glücklich? Wird umgekehrt der methodische und eher langsamere Kapha-Typ über kurz oder lang nicht von den Gefühlsschwankungen des Vata-Partners genervt sein? Wie sind Urlaubs- und Feiertage so zu planen, dass jeder auf seine Kosten kommt: vom Aktivurlaub, über den Städtetrip bis hin zur Wein- und Gourmetreise? Von neuen Erlebnissen bis zum einfachen Müßiggang…

Gut zwei Drittel aller Paare streiten sich im Urlaub maßlos und rund ein Drittel aller „unglücklichen Urlaubspaare“ trennt sich nach dem Urlaub. Gemeinsam zu verreisen bedeutet weder zwangsläufig gemeinsam glücklich zu sein, noch gemeinsame Ziele oder die gleiche Erholungsbedürftigkeit zu haben…

Anstatt sich zu erholen streiten Paare sich Urlaub!
Der Beginn des Urlaubs wird sehnsüchtig erwartet, das neue Strandkleid und die Wanderschuhe sind eingepackt. Endlich gibt es Zeit für…. Ja wofür eigentlich? Sich zu streiten - obwohl Sie sich beide auf den Urlaub gefreut haben und auch beide Urlaub verdient haben!

Inhalte:
•    Einführung in die Bedürfnisstruktur der ayurvedischen Konstitutionstypen
•    Erwartungsklärung: Was erwarten Sie als Paar? Was von Ihrem Partner? Worauf haben Sie persönlich Lust im Urlaub?
•    Begriffsanalyse: Paarurlaub, Freizeit, Erholung, Spaß, Romantik, Genuss etc.
•    Regeln, Rollen und Aufgabenverteilung (insbesondere im Urlaub mit Kindern)
•    Tagesgestaltung: Lustprinzip oder Friedensangebot
•    Gibt es „No goes “ (Reiznehmen, geheime Erwartungen oder Verhaltensmuster)?
    Wie wollen Sie damit umgehen?
•    Selbstfürsorge statt Abhängigkeit oder Pflichterfüllung
•    Typgerechte Alternativen statt fauler Kompromisse – Lust auf neue Ideen!

Methodik:
Trainer-Input, Selbstreflexion, interaktive Einzel- und Kleingruppenarbeit, Genuss- und Achtsamkeitstraining

Ihr Nutzen:
•    Bennen der eigenen Wünsche an den Urlaub, um typgerechte Lösungen zu finden
•    „Plan B“ für die eigene Tagesgestaltung
•    Romantik-Potenzial entdecken
•    Erste Hilfe bei Streit
•    Ferien für die Liebe

Preis:
Der Workshop ist für 5 bis 10 Teilnehmer, es gibt ein umfangreiches Handout und Getränke. Die Kosten betragen 125,- € (inkl. 19% MwSt.) pro Person. Anmeldeschluss ist eine Woche vor Kursbeginn.


Die Rhythmen einer Frau – aus ayurvedischer Perspektive
Tagesrhythmen, Monatsrhythmen, Jahreszeitenrhythmen & Lebensphasen

10:00 bis ca. 17:00 Uhr

Wie kann Frau besser für sich sorgen, am Tag, im laufenden Jahr und im eigenen Veränderungsprozess? Die ayurvedischen Prinzipien berücksichtigen all diese Faktoren in Bezug auf die individuelle physische und psychische Konstitution der Frau und bieten damit ein umfangreiches Spektrum für die eigene Selbstfürsorge an. Mit theoretischem Input und praktischen Übungen dreht sich dieser Tag um folgende Themen:

Inhalte:
•    Die ayurvedischen Konstitutionstypen & beeinflussende Faktoren im Lebensalter
•    Trennen von typbedingten Leidsäzen, finden von befreienden Leitsätzen
•    Bewegung und Entspannung in den Jahreszeiten – Erholung für Körper & Seele
•    Kraft spendende, verjüngende Ernährung – eine Einführung mit Rezepten & Empfehlungen

Methoden:
Trainer-Input, ayurvedischer Selbsttest, interaktive Einzel- und Kleingruppenarbeit, Achtsamkeitsübungen, Erfahrungsaustausch in der Gruppe

Nutzen:
Sie selber und anderer Frauen (Kolleginnen, Freundinnen) besser verstehen lernen, typgerechte Selbstfürsorge, passendere Lebensplanung und mehr Lebensfreude

Preis:
Der Workshop ist auf 5 bis 10 Teilnehmerinnen ausgerichtet, es gibt ein umfangreiches Handout und Getränke. Die Kosten betragen 125,- € (inkl. 19% MwSt.) pro Person. Anmeldeschluss ist eine Woche vor Kursbeginn.





Gefühle im Griff?!    ImageNeu
Emotionsregulation: Gefühle besser analysieren und steuern

10:00 bis 17:00 Uhr

Gefühle und Emotionen sind in unserem Alltag gegenwärtig, ohne sie könnten wir uns weder entscheiden, noch überleben. Gefühle dienen als Wegweiser, indem sie Lust und Unlust produzieren, uns motivieren Ziele zu erreichen oder kreative Lösungen zu finden. Gefühle schützen uns vor Angst und Gefahr, denn sie setzen die nötige Energie frei, damit wir schnell reagieren können oder aber sie manövrieren uns ganz plötzlich in eine unbequeme Situation…

Die Methodik des Trainings basiert auf verhaltenstherapeutischen und ressourcenorientierten Ansätzen, in Kombination mit achtsamkeitsbasierten Übungen nach Prof. Dr. Sven Barnow. Dabei sind die einzelnen Module inhaltlich derart aufeinander aufgebaut, dass die Teilnehmer sukzessive lernen, ihre Gefühle besser wahrzunehmen, sie schneller zu identifizieren, um dann die individuell passende Emotionsregulationsstrategie anzuwenden.

Ein Ziel des Trainings ist es, sowohl theoretisches Wissen, praktische Strategien als auch individuell alltagstaugliche Übungen in einem Gruppentraining zu vermitteln.

Inhalte:
•    Einführung: Emotionen und Emotionsregulation
•    Abgrenzung Gefühle und Emotionen
•    Strategien zur Emotionsregulation: z.B. Unterdrückung, Neubewertung
•    Umgang mit Grübeleien
•    Akzeptanz und Problemlösetraining
•    Vermeidungsstrategien
•    Abschluss: Innere Helfer, Ist-Soll-Abgleich

Methoden:
Trainer-Input, aktivierende Coaching-Methoden, interaktive Einzel- und Kleingruppenarbeit, Achtsamkeitsübungen, Erfahrungsaustausch in der Gruppe, Hausaufgaben

Nutzen:
Die Teilnehmer lernen, sich konstruktiv mit ihren Gefühlen auseinander zu setzen, diese bewusst zu erkennen und anzunehmen, um sie je nach Bedarf zu intensivieren, zu reduzieren oder loslassen zu können. Ein weiteres Ziel des Trainings ist es, die auftretende Häufigkeit der Gefühle und Gefühlsschwankungen besser regulieren zu können.

Preis:
125,- € inkl. 19 % MwSt., Teilnehmerunterlagen, Getränke und Snacks in den Pausen.
Anmeldung bis 14 Tage vor Seminarbeginn erbeten. 









*auch als Geschenkgutschein erhältlich!


Archiv:



Rufen Sie Sibyl Backe-Proske unter 0451 -290.77.949 an oder sprechen Sie auf den AB,
Sie werden schnellst möglich zurück gerufen.